Kultur im Esel Logo

SOFIA - Sisters in Jazz

Am: Freitag, 04.11.2016
Um: 20:00 Uhr

Die Saxophonistin Nicole Johänntgen muss sich längst nicht mehr hinter Vorbildern verstecken. Aus berufenem Mund wurden ihr in den letzten Jahren Elogen gesungen. Barbara Dennerlein z.B. bewundert die kraftvolle Verbindung zeitgemäßer Grooves und zündender Funk-Rhythmen. Im letzten Jahr gelang der Musikerin ein bemerkenswerter Coup: Beim berühmten Ystad Jazz Festival (Schweden) brachte sie junge Jazzerinnen zusammen, die einen frischen und einzigartigen Sound kreierten, indem sie gekonnt Einflüsse des mitteleuropäischen, skandinavischen und japanischen Jazz verknüpften und somit alle möglichen Genre und Ländergrenzen überschritten. Jazz in den reinsten Farben! Skandinavische, mittel-/osteuropäische und fernöstliche Klänge durchfluteten den Konzertsaal, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Man konnte den Jazz hören und spüren auf eine ganz ehrliche Art und Weise. Unverblümt, ungeschliffen und mit viel Charme erlebte man dieses Septett. Das Konzert wurde vom schwedischen Radio mitgeschnitten. Die CD mit dem Namen „Sisters in Jazz“ erschien im Februar 2016. Einmalig und stark!
Sisters in Jazz wurde initiiert um junge internationale Jazzmusikerinnen miteinander zu vernetzen. Die Mutter von Sisters in Jazz heisst SOFIA. SOFIA steht für Support Of Female Improvising Artist und ist ein Schweizer Bildungsprogramm in den Bereichen Selbstmanagement, Musik und Gesundheit. SOFIA soll es jungen Jazz-Musikerinnen ermöglichen, sich besser zu vernetzen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Die Idee des Projekts basiert auf dem amerikanischen Förderprogramm „Sisters in Jazz“. Johänntgen ergänzte es aber um eine wichtige Komponente: Neben der künstlerischen Profilierung steht die Förderung der internationalen Vernetzung und Selbstvermarktung im Fokus. Dieses Programm findet alle zwei Jahre in Zürich statt und zieht wie ein Magnet aufstrebende Jazzmusikerinnen an.

Zum diesjährigen Eröffnungskonzert des 39. Göttinger Jazzfestivals haben wir die Sisters in Jazz eingeladen, die Band setzt sich zusammen aus:

Nicole Johänntgen (Germany/Switzerland) - saxophone
Izabella Effenberg  (Poland/Germany) - vibraphon
Naoko Sakata (Japan/Sweden) - piano
Federica Michisanti  (Italy) - bass
Dorota Piotrowska  (Poland/USA) - drums

VVK 16 € / AK 20 €

 

 

Bildergalerie

bilderlink

Kontakt

Kultur im Esel e.V.
Deichstraße 11
37574 Einbeck-Sülbeck
Tel: 05561 82562

 

info@kultur-im-esel.de

Der Weg zu uns