SISTERS IN JAZZ

Am 08. Oktober 2021 - 20:00 Uhr

SISTERS IN JAZZ

Nicole Johänntgen – Saxophon | Izabella Effenberg – Vibraphon | Naoko Sakata – Piano | Stina Andersdotter – Bass 

Dorota Piotrowska – Drums

Beim berühmten Ystad Jazz Festival in Schweden brachte 2015 die Saxofonistin Nicole Johänntgen junge Jazzerinnen aus sechs Nationen zusammen, die einen frischen und einzigartigen Sound kreierten, indem sie gekonnt Einflüsse des miteleuropäischen, skandinavischen und japanischen Jazz verknüpften und somit alle möglichen Genre und Ländergrenzen überschritten. Jazz in den reinsten Farben! Skandinavische, mittel-/osteuropäische und fernöstliche Klänge durchfluteten den Konzertsaal, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Man konnte den Jazz hören und spüren auf eine ganz ehrliche Art und Weise. Unverblümt, ungeschliffen und mit viel Charme erlebte man dieses Septett. Das Konzert wurde vom schwedischen Radio mitgeschnitten. Die CD mit dem Namen „Sisters in Jazz“ erschien im Februar 2016. Einmalig und stark!

„Bei den Sisters in Jazz gibt es keine Frontfrau, sondern ein gleichberechtigtes Miteinander: alle kommen auch als Komponistinnen zum Zug und prägen den Gruppensound in gleicher Weise mit ihrer individuellen Handschrift“.


Sisters in Jazz wurde initiiert, um junge internationale Jazzmusikerinnen miteinander zu vernetzen. Die Mutter von Sisters in Jazz heißt SOFIA. SOFIA steht für Support Of Female Improvising Artist und ist ein Schweizer Bildungsprogramm in den Bereichen Selbstmanagement, Musik und Gesundheit.

 

VVK 20 €

 

Wichtiger Hinweis:

Bitte nutzen sie den Vorverkauf über diese Webseite.

Einlass nur mit vollständigen Impfnachweis, Nachweis der vollständigen Genesung oder tagesaktueller negativer Schnelltest.

Die Veranstaltung ist bestuhlt, zugewiesene Plätze müssen eingehalten werden; Es gibt keine Stehplätze; Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist vor dem Einnehmen und bei Verlassen des Sitzplatzes verpflichtend. Während Sie sitzen, darf der MNS abgenommen werden (abweichende Regelung vorbehalten).

Dies sind Vorgaben der Landesregierung Niedersachsen. Änderungen vorbehalten.