Kultur im Esel Logo

Daniel Herskedal

Am: Samstag, 07.03.2020
Um: 20:00 Uhr

Daniel Herskedal Quartett

Mit originellen Sound demonstriert der Norweger Daniel Herskedal die künstlerischen Möglichkeiten eines unterschätzten Instruments. Man könnte denken, dass die Tuba nicht das angesagteste Leadinstrument ist, weder in der Klassik noch im Jazz. Aber angesagt hin oder her: Der norwegische Tubist und Komponist Daniel Herskedal hat sich ungeachtet der Konventionen einen Namen als Musiker gemacht, die Grenzen seines Instruments technisch und klanglich erweitert und damit faszinierende und hypnotisierend schöne Musik erschaffen.Herskedals drittes Album Voyage entpuppt sich als sein bisher prägendstes Album, das atemberaubende Schönheit mit einem erfrischend originellen Sound verbindet. Die Musik ist äußerst melodisch, von rhythmischem Flair und lebendigen Farben durchzogen. Wer Herskedal hört, zweifelt die musikalische Bedeutung seines Instruments nicht mehr an. Mit seinem großartig besetzten Quartetts schafft er es wie ein großes Ensemble zu klingen. Zusammen mit seinen Musikern entwickelt er einen äußerst dichten, aber nie überfrachteten Sound, in dem sich typisch nordische Klänge, Jazz, Nahöstliches und Maghrebinisches begegnen. Der nationale Sender France Musique bezeichnete die Gruppe als „eines der einzigartigsten und innovativsten kleinen Ensembles“.

Daniel Herskedal – Tuba und Basstrompete
Helge A. Norbakken- Percussion
Bergmund Waal Skaslien – Viola
Eyolf Dale – Piano

http://danielherskedal.com/

Beginn: 20:00 Uhr | VK 18 € / AK 22 €

Bildergalerie

bilderlink

Kontakt

Kultur im Esel e.V.
Deichstraße 11
37574 Einbeck-Sülbeck
Tel: 05561 82562

 

info@kultur-im-esel.de

LOGO APPLAUS 1000