Kultur im Esel Logo

KINO: " Der letzte Jolly Boy"

Am: Donnerstag, 30.01.2020
Um: 20:00 Uhr

" Der letzte Jolly Boy"

Eine dokumentarische Reise, die den Holocaust Überlebenden Leon Schwarzbaum, Jahrgang 1921, über drei Jahre begleitet. Als Einziger seiner Familie überlebt Schwarzbaum, geboren in Hamburg und aufgewachsen im polnischen Bezin, das dortige Ghetto. In Bobrek, einem Außenlager von Auschwitz, leistet er Zwangsarbeit für Siemens. Er überlebte Auschwitz-Birkenau, Buchenwald und Haselhorst – sowie die Todesmärsche von Auschwitz nach Gleiwitz und von Sachsenhausen nach Schwerin.
Ein Roadmovie durch deutsche und polnische Geschichte und Gegenwart – mit einem Mann, der als Jugendlicher mit seiner „Boygroup“, den ‘Jolly Boys’, amerikanischen Swing interpretierte.

Drei Jahre lang hat Regisseur Hans-Erich Viet Leon Schwarzbaum auf einer filmischen Reise durch seine Lebensgeschichte begleitet.
Hans Erich Viet wird bei dieser Filmvorführung anwesend sein und steht für Gespräche nach der Vorführung zur Verfügung.

Eintritt: 5 €, Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich.

Bildergalerie

bilderlink

Kontakt

Kultur im Esel e.V.
Deichstraße 11
37574 Einbeck-Sülbeck
Tel: 05561 82562

 

info@kultur-im-esel.de

LOGO APPLAUS 1000